ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2011Carolyn Harding Motzel †: She lived a life that’s full

PERSONALIEN

Carolyn Harding Motzel †: She lived a life that’s full

Jachertz, Norbert

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Carolyn Harding Motzel Foto: Bernhard Eifrig
Carolyn Harding Motzel Foto: Bernhard Eifrig

Geboren wurde Carolyn Harding am 17. März 1932 in Los Angeles, gestorben ist sie am 16. Juni 2011 in Monterey. Das lässt ein beständiges Leben im sonnigen Kalifornien vermuten. So war es aber nicht. Dr. Carolyn Harding Motzel hat viel von der Welt gesehen und jahrzehntelang am Rhein gelebt.

Schon in jungen Jahren lernte sie als Tochter eines amerikanischen Arztehepaares, das es hinauszog, ferne Kontinente kennen. Zurück in den USA, studierte sie in Ohio Zahnmedizin. In Deutschland verliebte sie sich in Dr. Werner Motzel, einen Chemiker, der zugleich im Rheingau ein Weingut betrieb. Harding, nunmehr Motzel, blieb, lebte in Ingelheim, zog vier Kinder groß. Ein Hausfrauenschicksal? Nicht bei ihr, dieser zupackenden und zugleich charmanten Frau, die es gut mit Menschen „konnte“. Ihr Mann starb früh.

Anzeige

Carolyn Motzel begann in „reifen“ Jahren eine berufspolitische Karriere. Schon die Mutter war in der American Medical Women’s Association engagiert, desgleichen eine Großmutter. Sie selbst betätigte sich im Deutschen Ärztinnenbund und in der Medical Women’s International Association (MWIA), von 1983 bis 1998 als deren Generalsekretärin in Köln. Ein Ehrenamt. Hauptberuflich arbeitete sie in Siegburg in der Schulzahnpflege. Motzel prägte die MWIA maßgeblich.

Nach ihrer aktiven Zeit zog es sie an die wilde Küste von Big Sur. Hier ist sie plötzlich und unerwartet gestorben. Ihre Kinder widmeten ihr einen Vers aus Frank Sinatras „My way“: I lived a life that’s full. Norbert Jachertz

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote