Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rechtsanwalt Jörg Robbers (54), seit Januar 1994 stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG), Düsseldorf/Köln, ist zum neuen Hauptgeschäftsführer der Krankenhausgesellschaft gewählt worden. Er tritt zum 1. Juli 1996 die Nachfolge des bisherigen Hauptgeschäftsführers der DKG, Dr. jur. Klaus Prößdorf (64), an, der in den Ruhestand treten wird. Robbers trat 1983 als Justitiar in die DKG ein, wurde 1987 zum Geschäftsführer berufen und war von 1987 bis 1989 kommissarischer Leiter des Dezernats für Finanzwesen und von Mai 1994 bis Juni 1995 kommissarischer Leiter des Dezernates I (Personalwesen).
Pfarrer Jürgen Gohde (47), Präsident des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V., Stuttgart, ist für die Jahre 1996 und 1997 zum neuen DKG-Präsidenten gewählt worden (auf Vorschlag der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege). Er wurde Nachfolger des bisherigen DKGPräsidenten, Konrad Regler (64), Eichstätt/Bayern. Die beiden Vizepräsidenten: Wolfgang Pföhler (42), Bürgermeister der Stadt Mannheim (auf Vorschlag der kommunalen Spitzenverbände), und der bisherige Präsident, Landrat Konrad Regler. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote