ArchivDeutsches Ärzteblatt15/1998Mit Sibutramin gegen Adipositas

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Mit Sibutramin gegen Adipositas

hoc

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In der Bundesrepublik beträgt der Anteil übergewichtiger Frauen über 20 Prozent, der der Männer gut 18 Prozent. Kalorienreduzierte Diät in Verbindung mit verhaltenstherapeutischen Maßnahmen ist die Basis jeder Gewichtsreduktion. Wirksame Medikamente wie das Sibutramin befinden sich derzeit in der Zulassung. Diese katecholaminerge und serotoninerge Substanz unterstützt die natürlichen Körperfunktionen zur Gewichtskontrolle. Sie hemmt die Wiederaufnahme von Neurotransmittern, die das natürliche Sättigungsgefühl verstärken und den Energieverbrauch erhöhen. In mehreren klinischen Studien mit mehr als 6 000 übergewichtigen Patienten wurden mit Sibutramin (Reductil®, Knoll GmbH) Gewichtsreduktionen bis zu zehn Prozent erreicht, zum Teil auch noch mehr. Dabei, so betonte Prof. Rolf Kretzschmar (Freiburg), wurde die Gewichtsminderung über den vollen Zeitraum der Studie von zwölf Monaten beibehalten. hoc
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote