Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In dem Beitrag „Konkordanzanalyse –Teil 16 der Serie zur Bewertung wissenschaftlicher Publikationen“ von Robert Kwiecien et al., abgedruckt im Deutschen Ärzteblatt vom 29. 7. 2011 (Heft 30), wurde in Grafik 1 b die X-Achse und in Grafik 3 c die Y-Achse falsch eingezeichnet. Im Folgenden sind die Grafiken korrekt dargestellt. MWR

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote