PHARMA

Kurz informiert

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Lieferengpass von Caelyx®Janssen-Cilag informiert in einem Rote-Hand-Brief über einen Lieferengpass seines Zytostatikums Caelyx (Wirkstoff: pegyliertes liposomales Doxorubicin), so dass es vermutlich über einen Zeitraum von mehreren Monaten zu Engpässen in der Patientenversorgung kommen könnte. Der Hersteller empfiehlt, bereits mit Caelyx therapierte Patienten prioritär gegenüber Neueinstellungen zu behandeln. Behandlungsalternativen sollten in Betracht gezogen werden.

Caelyx ist in bestimmten Situationen zugelassen für die Behandlung von Patientinnen beziehungsweise Patienten mit metastasierendem Mammakarzinom, mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom, mit progressivem multiplem Myelom und mit AIDS-assoziiertem Kaposi-Sarkom. EB

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote