VARIA: Feuilleton

Kunst und Psychiatrie

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS "Kunst und Psychiatrie" heißt eine internationale öffentliche Kunstausstellung, die begleitend zum Kongreß "Forum Rehabilitation – 2. Europäisches Forum zur Psychosozialen Prävention – Therapie – Rehabilitation" vom 2. bis 4. Mai 1996 im Congress Centrum Hamburg gezeigt wird.
Diese Ausstellung präsentiert nach Angaben der Veranstalter schwerpunktmäßig Werke von Künstlern aus Deutschland und Polen und soll dazu beitragen, der Psychiatrie und den psychisch kranken Menschen mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und Vorurteile gegen die Psychiatrie abzubauen.
Gezeigt werden die Arbeiten von Gruppen und Einzelpersonen aus unterschiedlichen Arbeitszusammenhängen, zum Beispiel aus der Kunsttherapie, aus Kunstpraxen oder aus Malkreisen an Gesundheitsämtern. WZ
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote