ArchivDeutsches Ärzteblatt15/1996Infektionskrankheiten des ZNS

SPEKTRUM: Bücher

Infektionskrankheiten des ZNS

Dtsch Arztebl 1996; 93(15): A-934 / B-802 / C-696

Prange, Hilmar

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Neurologie
Vollständiger Überblick
Hilmar Prange: Infektionskrankheiten des ZNS. Chapman & Hall, Weinheim u. a., 1995, XVI, 461 Seiten, 59 Abbildungen, 43 Tabellen, gebunden, 160 DM
Die Infektionskrankheiten des zentralen Nervensystems (ZNS) gewinnen in der Klinik und der Praxis zunehmend an Bedeutung. In den Standardlehrbüchern wird diese Thematik nicht in dem Umfang darstellbar sein wie in einer separaten Monographie. Die Fortschritte in der Diagnostik viraler ZNS-Infektionen sowie die Entwicklung neuer Virustatika, die zunehmend Eingang in die Therapie finden, rechtfertigen einen aktuellen Überblick über die heute zur Verfügung stehende Diagnostik und Therapie.
Es ist deshalb zu begrüßen, daß Hilmar Prange sich der Mühe unterzogen hat, zusammen mit kompetenten Mitarbeitern eine ausführliche Darstellung der Diagnostik, Differentialdiagnose, Therapie und auch epidemiologischer Probleme vorzulegen. Darüber hinaus sind auch Fragen der Meldepflicht und der Impfschäden berücksichtigt.
Das Buch gibt einen vollständigen, dennoch übersichtlichen und kompakten Überblick über alle infektiösen Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Differentialdiagnostische Überlegungen sind in übersichtlichen Tabellen zusammengefaßt, die graphische Ausstattung mit teilweise farbigen Abbildungen ist sehr gut. In der Diagnostik werden die modernen bildgebenden Verfahren entsprechend ihrem heutigen Stellenwert behandelt.
In der Behandlung werden kritisch die einzelnen Substanzen diskutiert, wobei auf Ergebnisse kontrollierter Studien und die Literatur zurückgegriffen wird. Die einschlägige Literatur ist am Ende der Kapitel ausführlich zitiert.
Das Buch kann jedem klinisch tätigen Neurologen, aber auch dem Praktiker wärmstens empfohlen werden. Es eignet sich sowohl zur Vertiefung der Kenntnisse als auch zum raschen Nachschlagen. Die Ausstattung mit tabellarischen Übersichten und Abbildungen ist sehr gut, der Preis angemessen.
Jean-Pierre Malin,
Bochum
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema