Supplement: PRAXiS

Blutdruck messen per iPhone

Dtsch Arztebl 2011; 108(41): [29]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
  • Mit dem „iHealth“-Blutdruckmesssystem von Medisana verwandeln sich der iPod touch, das iPhone oder iPad in ein leistungsstarkes Blutdruckmessgerät. Mit dem System lassen sich alle Messwerte direkt auf den Apple-Geräten speichern, auswerten und per Mail zum Beispiel an den Arzt versenden.

Das System besteht aus dem Blutdruckmessmodul (Ladegerät und Docking-Station in einem), einer Manschette und der „iHealth BPM“-Software, die es als kostenfreie App im iTunes Store gibt. Kompatibel ist das System mit dem iPod touch der zweiten Generation, dem iPhone (3G, 3GS, 4) oder iPad/iPad2. Die Anwendung des Messsystems ist selbsterklärend und intuitiv: Manschette anlegen, anschließen und schon startet die App von allein und führt durch die Messung. Die App stellt dabei den Blutdruck und Puls in einer leicht lesbaren Form dar. Durch Antippen der On-Screen-Grafiken erhält der Nutzer detaillierte Informationen über die Messungen. Preis: ab 149 Euro. Informationen unter www.ihealth.medisana.de. EB

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige