ArchivDeutsches Ärzteblatt23/1988GEWISSENSGRÜNDE: Verdrehte Indikation

VORNE IM HEFT: Leserbriefe

GEWISSENSGRÜNDE: Verdrehte Indikation

Greb, W.

Unter der Überschrift „Gewissensgründe ,arbeitsrechtlich nicht relevant"' wurde in Heft 18/1988 (Nachrichten) berichtet, daß das Landesarbeitsgericht Düsseldorf die Klage zweier Ärzte auf Wiedereinstellung bei der Firma Beecham-Wülfing, Neuss, abgelehnt hat. Die beiden Ärzte hatten sich unter Berufung auf Gewissensgründe geweigert, an der Entwicklung eines Arzneimittels mitzuarbeiten, das ihrer Ansicht nach auch in einem Atomkrieg eingesetzt werden könne. Hierzu eine Richtigstellung:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote