ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2011Selbsthilfe: Kindertherapienetz und „Sorgenkids“-Forum

MEDIEN

Selbsthilfe: Kindertherapienetz und „Sorgenkids“-Forum

Dtsch Arztebl 2011; 108(45): A-2408 / B-2028 / C-2000

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Eltern, deren Kinder von einer körperlichen Einschränkung oder einer psychischen Störung betroffen sind, suchen oft speziellen Rat und Informationen über die Krankheit oder Behinderung ihres Schützlings. Das Kindertherapienetz unter www.kindertherapienetz.de unterstützt sie mit einer Liste aktiver Einrichtungen. Dort finden Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahren neben der bundesweit angelegten Arzt- und Therapeutensuche eine Liste mit Selbsthilfegruppen und Beratungseinrichtungen, die sich um die Belange von Kindern mit unterschiedlichen Erkrankungen, Störungen oder Behinderungen kümmern. Das Angebot reicht von A wie ADHS, Allergie oder Autismus über E wie Endometriose, M wie Mutismus bis hin zu S wie Schreibabys.

Sämtliche Einrichtungen werden vor Aufnahme auf Seriosität und Aktualität geprüft. Eingetragene Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Vereine sind mit Namen, Bezeichnung und Link zum jeweiligen Internetauftritt aufgeführt. Die Datenbank verfügt derzeit über etwa 100 Einträge von Einrichtungen und wird kontinuierlich erweitert.

Anzeige

Die Arzt- und Therapeutensuche basiert auf einem Datenpool von circa 20 000 Behandlern aus mehr als 40 Fachrichtungen der Kinderheilkunde. Die Suche lässt sich über Auswahlkriterien wie Fachbereich, Name, Postleitzahl oder Ort bedienen. Auf den Profilseiten der aktiv angemeldeten Behandler sind Kontaktdaten, Informationen zu Behandlungsformen, Zusatzqualifikationen und Fachbereiche sowie Sprechzeiten und gegebenenfalls eine Praxis-Webadresse abrufbar. Das auf der Website enthaltene Lexikon informiert über Erkrankungen, Störungen und Behandlungsmethoden. Fachartikel vermitteln Wissen zu aktuellen Themen aus dem pädiatrischen Gesundheitsbereich. Eine Adressliste enthält zudem die Kontaktdaten und Links vieler Kinderkliniken, Rehabilitationseinrichtungen und Spezialkliniken sowie ambulanter und stationärer Kinderhospize.

Das zum Kindertherapienetz zugehörige Forum Sorgenkids bietet unter www.sorgenkids.de Unterstützung, Austausch und Expertenrat und steht Müttern und Vätern in vielen Kategorien mit Tipps und Ratschlägen zur Seite. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema