Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In dem Artikel „Klinische Leitlinie Reizdarmsyndrom – die wichtigsten Empfehlungen“ von Viola Andersen et al. in Heft 44 befindet sich eine nicht erwünschte Hervorhebung, die aufgrund eines technischen Fehlers im Satzprogramm entstand.

In der Tabelle 6 (Seite 758) ist bei der Auflistung der möglichen Therapieoptionen von RDS-Obstipation das Phytotherapeutikum STW5 als einziges fett gedruckt. Damit entsteht der fälschliche Eindruck, als würde diese Tinktur eine besondere Bevorzugung erhalten. MWR

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote