PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2011; 108(46): A-2493 / B-2091 / C-2063

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. habil. Otto Bach (74), Dresden, ist erneut zum Vorsitzenden der Sächsischen Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung gewählt worden.

Dr. med. Dietmar Daichendt (44), München, hat den Ruf auf eine W-2-Professur im Lehrgebiet „Manuelle Medizin (Chirotherapie und Osteopathie)“ angenommen. Die Professur ist im Studiengang Komplementärmedizin der Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin, angesiedelt. Daichendt ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie sowie langjähriger Lehrbeauftragter der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Prof. Dr. med. Wulf Dietrich (65), München, ist in seinem Amt als Vorsitzender des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte bestätigt worden. Stellvertretende Vorsitzende sind Dr. med. Gerhard Schwarzkopf-Steinhauser (61), München, und Dr. med. Bernhard Winter (54), Frankfurt am Main.

Anzeige

Prof. Dr. med. Michael Hallek (52), Ordinarius für Innere Medizin und Direktor der Klinik I für Innere Medizin am Universitätsklinikum Köln, ist in die Nationale Akademie der Wissenschaften, Leopoldina, berufen worden.

Priv.-Doz. Dr. med. Michael Lell (42), Radiologisches Institut, Universität Erlangen-Nürnberg, wurde für das Fachgebiet Radiologie zum außerplanmäßigen Professor bestellt.

Prof. Dr. med. Peter A. Winkler (55), zuvor Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie und Epilepsiechirurgie an der Schön-Klinik Vogtareuth in Bayern, hat den Ruf auf den Lehrstuhl für Neurochirurgie der Paracelsus-Universität Salzburg angenommen und wird am 1. Dezember als Vorstand der Universitätsklinik für Neurochirurgie der Christian-Doppler-Klinik in Salzburg die Nachfolge von Prof. Dr. med. Bernd Richling antreten.

Prof. Dr. Dr. Walter Wohlgemuth (45), Klinikum Augsburg, hat den Ruf auf eine W-2-Professur für Interventionelle Radiologie an der Universität Regensburg angenommen. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige