ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2011Internet: Das Deutsche Ärzteblatt mobil erfolgreich

MEDIEN

Internet: Das Deutsche Ärzteblatt mobil erfolgreich

Schmedt, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die mobilen Angebote von aerzteblatt.de erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Mehr als 30 000-mal haben Interessierte die iPhone-App des Deutschen Ärzteblattes im iTunes-Store her- untergeladen. Die für Android-Smartphones und andere Betriebssyteme optimierte mobile Internetseite m.aerzteblatt.de wird ebenfalls rege genutzt.

Die mobilen Angebote des Deutschen Ärzteblattes: app.aerzteblatt.de, m.aerzteblatt.de.
Die mobilen Angebote des Deutschen Ärzteblattes: app.aerzteblatt.de, m.aerzteblatt.de.

Mit den beiden mobilen Internetangeboten kann sich der Nutzer schnell über tagesaktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik oder Medizin informieren, die gedruckten Ausgaben des Deutschen Ärzteblattes anschauen oder im gesamten Stellenmarkt des Ärzteblattes recherchieren. Sämtliche Inhalte lassen sich komfortabel durchsuchen – die Stellenanzeigen sogar nach Tätigkeit, Fachgebiet, Funktion und mit Hilfe einer Umkreissuche. Der Stellensuchende kann direkt die Inserenten kontaktieren oder deren Webseite aufrufen.

Anzeige

Die Nachrichten haben eine Kommentarfunktion; der Leser kann sie über Facebook und Twitter mit anderen teilen, per E-Mail versenden oder als Lesezeichen speichern. mis

Für iPhone-Nutzer: Bildkode scannen und aerzteblatt.de- App laden
Für iPhone-Nutzer: Bildkode scannen und aerzteblatt.de- App laden

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote