ArchivDeutsches Ärzteblatt15/1996Nasenspray ohne Konservierungsmittel verfügbar

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Nasenspray ohne Konservierungsmittel verfügbar

Buchberger, D.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Für Patienten mit allergischer Rhinitis stehen jetzt Nasensprays zur Verfügung, die nicht nur frei von FCKW und Treibgasen sind, sondern auch ohne Konservierungsmittel auskommen. Die mikrobielle Kontamination der Cromoglicinsäure-Lösung wird durch eine spezielle Konstruktion sowohl während der Aufbewahrung als auch während der Anwendung verhindert und die Einzeldosis kontaminationsgeschützt abgegeben. Dies geschieht mit Hilfe einer "Airlesspumpe", die den Inhalt aus einem Vorratsgefäß entnehmen kann, ohne daß kontaminierte Luft oder Flüssigkeit zurückströmt. Das Gefäß ist doppelwandig mit einem flexiblen Innenbeutel ausgelegt, der sich bei der Anwendung zusammenfaltet.
Die Produktentnahme ist in allen Lagen der Sprühflasche möglich. Die Dosiergenauigkeit, -sicherheit und der komfort sind gegenüber bisher angebotenen Systemen deutlich verbessert. Es besteht ein größerer Schutz gegen unbeabsichtigtes und unsachgemäßes Öffnen des Systems. Dr. D. Buchberger
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote