Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Käthe Strobel, ab 1966 Bundesministerin für Gesundheit in der Großen Koalition, ab 1969 bis 1972 zugleich zutändig für die Ressorts Jugend und Familie, starb am 26. März im Alter von 88 Jahren in Nürnberg.
Käthe Strobel gehörte lange Jahre dem Nürnberger Stadtrat und dem Europa-Parlament in Straßburg an.

Prof. Dr. med. Erwin A. Lauschner, Generalarzt a.D., starb am 24. Februar in Fürstenfeldbruck im Alter von 85 Jahren. Der Verstorbene war Träger des Großen Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied zahlreicher in- und ausländischer wissenschaftlicher Akademien und Gesellschaften.


Dr. med. Herbert Meyer-Ernestus, niedergelassener Gynäkologe und Geburtshelfer aus Bremen, starb am 18. Januar im 75. Lebensjahr.
Der in Bremen geborene Arzt ließ sich 1946 in eigener Praxis als Arzt und Geburtshelfer nieder. Zusammen mit seinem Kollegen, Dr. med. Meyer-Burg, gründete er 1961 den Landesverband Bremen des Berufsverbandes der Praktischen Ärzte (BPA). In den Ausschüssen der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen engagierte er sich insbesondere für die berufspolitischen Anliegen der Allgemeinärzte und für Weiterbildungsfragen. EB

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote