Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Berufen – Prof. Dr. med. Udo Wendel, bisher Universität Nijmegen/Niederlande, wurde für das Fach "Pädiatrische Stoffwechselstörungen" an die Heinrich-HeineKinderklinik der Universität Düsseldorf berufen.


Ernannt – Dr. med. Klaus Doench (59), niedergelassener Gynäkologe aus Göttingen, ist an der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen zum Honorarprofessor für das Fach "Gynäkologie und Geburtshilfe" ernannt worden. Doench hält an dieser Universität seit 1988 Vorlesungen; seit 1990 hat er einen Lehrauftrag für Rechtsmedizin. Er ist auch berufspolitisch aktiv, so als Vorsitzender der Bezirksstelle Göttingen der Ärztekammer Niedersachsen, als stellvertretender Vorsitzender der Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen und als Mitglied der Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen.


Berufen – Dr. med. Udo Heinemann, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin-Buch, hat den Ruf auf eine C4-Professur für Proteinkristallographie im Fachbereich Chemie an der Freien Universität Berlin angenommen.


Habilitiert – Dr. med. Dieter U. Preiss (56), Chefarzt der Anästhesieabteilung im Herz-Zentrum Bad Krozingen, hat sich an der Hochschule für Ärztliche Fortbildung der Pawlov-Universität in St. Petersburg (GUS) für das Fach "Anästhesiologie und Reanimatologie" habilitiert. Thema der Habilitationsschrift: "Hämostase-Probleme bei Herzoperationen mit Extrakorporalzirkulation." Dr. Preiss ist der erste Arzt aus einem westlichen Land, der sich seit der Oktober-Revolution 1917 in St. Petersburg extern habilitiert hat.
EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote