POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Uni ade!

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS An den deutschen Hochschulen geben jährlich etwa 70 000 Studierende vorzeitig ihr Studium auf. Die Gründe dafür hat das Hochschul-Informations-System anhand einer Befragung im Studienjahr 1993/94 näher untersucht. Die wenigsten waren richtiggehend am Studium gescheitert: Nur etwa zehn Prozent der Befragten mußten die Hochschule hauptsächlich deshalb verlassen, weil sie dem Leistungsdruck nicht gewachsen waren oder ihre Prüfung nicht bestanden.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote