PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2012; 109(4): A-158 / B-146 / C-146

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Paul-Schölmerich-Preis – ausgeschrieben von der Deutsch-Rumänischen Akademie, Dotation: 8 000 Euro, für die beste vorgelegte klinische oder experimentelle Arbeit auf dem Gebiet der Inneren Medizin, insbesondere der internistischen Intensivmedizin. Eingereicht werden können Arbeiten, die innerhalb des vorangegangenen Kalenderjahres in deutscher oder englischer Sprache veröffentlicht worden sind. Der Verfasser sollte das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. Einsendeschluss ist der 29. Februar. Bewerbungen (in fünffacher Ausfertigung mit Kurzlebenslauf, Kurztitel und einseitiger Zusammenfassung der Arbeit und Angaben über das Publikationsorgan) an die Deutsch-Rumänische Akademie, Rheinstraße 103, 55116 Mainz, dr.nicolescu@t-online.de.

Holzschuh-Preis für Komplementärmedizin – ausgeschrieben von der Karl-und-Hilde-Holzschuh-Stiftung, Dotation: 5 000 Euro. Bewerben können sich Wissenschaftler mit Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Naturheilkunde und der Komplementärmedizin. Informationen unter: www.hufelandgesellschaft.de. Einsendeschluss ist der 15. März. Bewerbungen an: Hufelandgesellschaft, Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilkunde und Komplementärmedizin, Stichwort: Holzschuh-Preis 2012, Chausseestraße 29, 10115 Berlin.

Ars-legendi-Fakultätenpreis für medizinische Lehre – ausgeschrieben vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Medizinischen Fakultätentag, Dotation: 30 000 Euro, für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an medizinischen Fakultäten. Weitere Informationen: www.mft-online.de. Einsendeschluss ist der 16. März. Bewerbungen an: MFT – Medizinischer Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland, Alt-Moabit 96, 10559 Berlin.

Forschungspreis zur Förderung methodischer Arbeiten mit dem Ziel der Einschränkung und des Ersatzes von Tierversuchen – ausgeschrieben vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dotation: 15 000 Euro, für wissenschaftliche Arbeiten, die einen Beitrag insbesondere zur Weiterentwicklung pharmakologisch-toxikologischer Untersuchungsverfahren leisten. In den Arbeiten soll auch auf den biologischen Aussagewert der Ergebnisse für den Menschen eingegangen werden. Informationen unter: www.bmelv.de. Einsendeschluss ist der 31. März. Bewerbungen an: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat 331, Rochusstraße 1, 53123 Bonn.

Horst-Joachim-Rheindorf-Literaturpreis – ausgeschrieben vom Bundesverband Deutscher Schriftsteller-Ärzte, Dotation: 2 500 Euro. Der Preis für das Jahr 2012 wird für ein von einer Ärztin oder einem Arzt verfasstes literarisches Werk verliehen, das als Erstveröffentlichung in deutscher Sprache im Kalenderjahr des Einsendeschlusses oder in einem der beiden vorausgehenden Kalenderjahre erschienen sein muss. Einsendeschluss ist der 29. Februar. Bewerbungen und Informationen: Bundesverband Deutscher Schriftsteller-Ärzte, Carl-Oelemann-Weg 7, 61231 Bad Nauheim, E-Mail: bdsae-geschaeftsstelle@gmx.de. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema