ArchivDeutsches Ärzteblatt16/1996„Zeitzeugen berichten„

VARIA: Medizingeschichte

„Zeitzeugen berichten„

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS "Zeitzeugen berichten" heißt eine neue Buchreihe in der "Edition Deutscher Schriftsteller-Ärzte". Sie umfaßt vorzugsweise Lebenserinnerungen schreibender Mediziner. Es werden Erlebnisse und Erfahrungen vor, während und nach den beiden Weltkriegen wiedergegeben. Die Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Schriftsteller-Ärzte e.V., Carl-Oelemann-Weg 7, 62131 Bad Nauheim, steht allen schreibenden Ärzten offen, verlegerisch betreut werden die Buchveröffentlichungen vom Verlag Haag + Herchen GmbH, Fichardstraße 30, 60322 Frankfurt, Telefon 0 69/55 09 11-13, Telefax 0 69/55 26 01. WZ

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote