TERMINE

Weiter- und Fortbildung

PP 11, Ausgabe Februar 2012, Seite 96

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Eine monatliche Auswahl bundesweiter Veranstaltungen für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Berlin

29. bis 31. März

Anzeige

There are many walls to take down – on the way to integration

3rd International Conference of the European Society of Trauma and Dissociation

Informationen: Interplan Congress, Meeting & Management AG, Birte Rohde, Kaiser-Wilhelm-Straße 93, 20355 Hamburg, Telefon: 040 32509243,
Fax: 040 32509243, estd2012@interplan.de,
www.estd2012.org

Bremen

17. bis 18. März

57. Kinderverhaltenstherapietage

Informationen: Eva Todisco, Zentrum für Klinische Psychologie und Kinderambulanz der Universität Bremen, Grazer Straße 2, 28359 Bremen, Telefon: 0421 21868603, Fax: 0421 21868629, todisco @uni-bremen.de, www.zrf.uni-bremen.de

Dresden

13. bis 15. April

Bewusstseinskultur!

Kongress

Informationen: Klinik für Psychosomatik, Achtsamkeit und Psychotherapie, Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt, Heinrich-Cotta Straße 12, 01324 Dresden, Sindy Kirsch, Telefon: 0351 8566340, bewusstseinskultur.kongress@
googlemail.com, www.khdn.de

Essen

8. März

Bindung und Bindungsstörungen – Bedeutung für Diagnose, Beratung und Therapie

Fachtag des Instituts für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung

Informationen: ifs-Essen, Bochumer Straße 50, 45276 Essen, Telefon: 0201 8486560, Fax: 0201 8486570, info@ifs-essen.de, www.ifs-
essen.de

Frankfurt/Main

2. bis 4. März

Forschung zur frühen Elternschaft und Prävention von Entwicklungsstörungen – Interdisziplinäre Herausforderungen und Möglichkeiten

Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference 2012

Informationen: Sigmund-Freud-Institut, c/o Goethe-Universität, Mertonstraße 17, Gabriele Beumer,
60325 Frankfurt/Main, Telefon: 0221 5607608, Fax: 0221 96598583, sandler2012@sigmund-freud-institut.de, www.sfi-frankfurt.de/veranstaltungen.html

Günzburg

22. bis 24. März

Suizidalität und Suizidprävention in Schulen

Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS)

Informationen: Schloss Reisensburg, Günzburg, Bürgermeister-Joh.-Müller-Straße 1, 89312 Günzburg, Telefon: 0731 5038000, Fax: 0731 5038055, tzs@uke.uni-hamburg.de, www.suizidprophylaxe.de/Tagungen/2012-Flyer-Suizidalitaet-Schule.pdf

Kassel

30. bis 31. März

Schnittstellen in der Suchttherapie

Deutsches Forum für Sucht

Informationen: Deutsches Forum für Sucht, Franziska Beuermann, Königsplatz 36 b, 34117 Kassel, Telefon: 0561 2079836, Organisation@ForumSucht.de, www.forumsucht.de

Königswinter

23. bis 26. März

Quer Denken. Gemeinsamkeiten suchen – Widersprüche finden – und dann . . .?

Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie e.V. (DGSF)

Informationen: DGSF e.V., Jakordenstraße 23, 50668 Köln, Telefon: 0221 613133, Fax: 0221 9772194, info@dgsf.org, www.dgsf.org/events/dgsf-fruejahrstagung-2012

Lindau

15. bis 27. April

62. Lindauer Psychotherapiewochen

1. Woche: Alles Intuition – oder wie?

2. Woche: Alles Burn-out – oder was?

Informationen: Lindauer Psychotherapiewochen, Platzl 4 A, 80331 München, Telefon: 089 29163855, Fax: 089 29165039, Info@Lptw.de, www.Lptw.de

Mainz

23. bis 26. März

Internettherapie

93. Verhaltenstherapiewoche

Informationen: IFT-Gesund­heits­förder­ung, Montsalvatstraße 14, 80804 München, Telefon: 089 360804-94, Fax: 089 360804-98, wirges@
ift.de, www.ift-gesundheit.de, www.vtwoche.de

Münster

24. bis 25. Februar

Altern Frauen und Männer anders? Geschlechtsspezifische Aspekte bei Älteren

14. Wissenschaftliche Arbeitstagung Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie

Informationen: Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e.V., Geschäftsstelle, Seumestraße 8, 10245 Berlin, Telefon: 0251 8352902, Fax: 0251 8352903, Psychosomatik @mednet.uni-muenster.de, www.dggg-online.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema