ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2012Ruth Jacob: Biografin jüdischer Ärzte

PERSONALIEN

Ruth Jacob: Biografin jüdischer Ärzte

Dtsch Arztebl 2012; 109(7): A-331 / B-287 / C-283

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ruth Jacob, Foto: privat
Ruth Jacob, Foto: privat

Die Ausstellung „Wir waren Nachbarn – Biografien jüdischer Zeitzeugen“ ist seit 2010 dauerhaft im Berliner Rathaus Schöneberg zu sehen. In diesem Jahr liegt der Themenschwerpunkt auf den Biografien, den „Familienalben“, jüdischer Ärzte.

Zum Auftakt wurden im Januar biografische Alben über zwei Ärzte vorgestellt: Dr. med. Bruno Wolff war bis zum Entzug der Kassenzulassung 1938 als Gynäkologe in Berlin tätig. Er starb drei Jahre später im belgischen Exil. Der HNO-Arzt Dr. med. Joseph Lachmann verließ Berlin im August 1933. Im damaligen Palästina begann er ein neues Leben. „Wie riesig war meine Überraschung, als ich herausfand, dass dieser Joseph Lachmann in meinem Nachbarhause lebte, also ganz im Sinne der Ausstellung sogar wirklich mein Nachbar war“, berichtet Dr. med. Ruth Jacob.

Anzeige

Die 52-jährige Berliner Neurologin, Psychiaterin und Psychotherapeutin war im Jahr 1988 in New York in der neurologischen Klinik des Albert Einstein Colleges tätig. Dort kam sie mit zahlreichen jüdischen Emigranten in Kontakt. Als Gastwissenschaftlerin forschte sie in New York zur Emigration jüdischer Ärzte.

Durch Interviews mit den Ärzten oder deren Kindern ließ sich rekonstruieren, ob und wie diese Familien in der US-amerikanischen Gesellschaft Fuß fassen konnten. Die Ergebnisse von Jacobs Forschungsarbeit fanden auch Eingang in das von Rebecca Schwoch herausgegebene Gedenkbuch über Berliner jüdische Kassenärzte. Gisela Klinkhammer

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema