ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2012Notfallmedizin: Detailliert, praxisrelevant und aktuell

MEDIEN

Notfallmedizin: Detailliert, praxisrelevant und aktuell

Dtsch Arztebl 2012; 109(10): A-492 / B-424 / C-420

Bierbrauer, Axel von

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Klaus Ellinger und Harald Grenzwürker legen mit dem „Kursbuch Notfallmedizin“ nach fast fünf Jahren die dringlich wünschenswerte völlig überarbeitete Fortschreibung des erstmals im Jahr 2007 unter dem gleichen Titel erschienenen Werkes vor. In dieser Zeit hat sich im dynamischen Gebiet der Notfallmedizin sowohl in der Weiterbildung als auch in der Organisation und natürlich hinsichtlich der zu berücksichtigenden Leitlinien manches geändert. Die Autoren stellen die gesamte Breite der Notfallmedizin dar – im Sinne eines Kursbuches orientiert am bundeseinheitlichen Theoriekurs mit den von der Bundes­ärzte­kammer vorgegebenen Inhalten als elementarem Bestandteil der notärztlichen Zusatzweiterbildung.

Sämtliche Themen werden detailliert, praxisnah und aktuell aus der Sicht der praktischen Notfallmedizin aufgearbeitet. Dabei wird neben der rein medizinisch-inhaltlichen Darstellung ebenfalls berücksichtigt, dass die Notärzte im sich wandelnden Gesundheitswesen aktuell vor allem auch als Logistiker und Entscheider gefordert sind, um für Patienten den zeitkritischen Zugang zu geeigneten Versorgungsstrukturen zu ermöglichen.

Anzeige

Neben einer strengen Gliederung fallen die strukturelle Vorgabe von Lernzielen, die Darstellung wichtiger Inhalte in Tabellen- und Abbildungsform sowie die optische Hervorhebung wichtiger notärztlicher Vorgehensweise besonders positiv auf.

Das Buch richtet sich primär an diejenigen, die sich in der Weiterbildung zum praktisch tätigen Notarzt befinden. Aufgrund der umfassenden praxisrelevanten Darstellung kann die Lektüre durchaus auch erfahrenen Notärzten zum Nachlesen und Updaten empfohlen werden. Der Leser merkt bei jedem Satz und in jedem Kapitel, dass hier ausnahmslos Beiträge durch Autoren geliefert wurden, die sowohl eine absolute klinische Nähe zum Thema haben als auch den notwendigen wissenschaftlich-didaktischen Hintergrund zur adäquaten Darstellung des Stoffes besitzen.

Hinsichtlich der Zusatzweiterbildung zum Notarzt kann das Buch getrost als Standard empfohlen werden. Der Umfang von mehr als 800 Seiten sollte Interessierte keinesfalls abschrecken, zumal der Preis für das mit 138 Tabellen, 184 Abbildungen und 223 Einzeldarstellungen aufgelockerte und gut strukturierte Werk durchaus angemessen erscheint. Axel von Bierbrauer

Klaus Ellinger, Harald Genzwürker (Hrsg.): Kursbuch Notfallmedizin. 2. Auflage. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2011, 850 Seiten, kartoniert, 69,95 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema