ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2012Ethikrat: Sieben neue Mitglieder benannt

AKTUELL

Ethikrat: Sieben neue Mitglieder benannt

Dtsch Arztebl 2012; 109(12): A-565 / B-489 / C-485

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der Deutsche Ethikrat konstituierte sich erstmals 2008. Foto: Deutscher Ethikrat
Der Deutsche Ethikrat konstituierte sich erstmals 2008. Foto: Deutscher Ethikrat

Der Bundestag hat sieben neue Mitglieder für den Deutschen Ethikrat benannt und sechs im Amt bestätigt. Das Parlament stimmte am 8. März einstimmig den Vorschlägen der fünf Fraktionen zu.

Für die CDU/CSU-Fraktion soll erneut der katholische Weihbischof Anton Losinger aus Augsburg dem Gremium angehören. Neu nominierte die Unionsfraktion die ehemalige Münchner Landesgerichtspräsidentin Constanze Angerer, den evangelischen Theologen und Ethiker Prof. Dr. Peter Dabrock, den Staatsrechtler Prof. Dr. Wolfram Höfling sowie die Berliner Geriaterin Prof. Dr. med. Elisabeth Steinhagen-Thiessen. Die SPD-Fraktion sprach sich erneut für Wolf-Michael Catenhusen und Dr. Michael Wunder aus und nominierte die Ethikerin Prof. Dr. med. Claudia Wiesemann neu. Die FDP-Fraktion bestätigte Prof. Dr. Edzard Schmidt-Jortzig und nominierte den ehemaligen FDP-Justizminister in Rheinland-Pfalz, Herbert Mertin. Für die FDP-Fraktion soll Prof. Dr. med. Frank Emmrich Mitglied bleiben und Dr. med. Christiane Fischer aufgenommen werden. Für die Grünen-Fraktion sitzt erneut die Juristin Ulrike Riedel im Ethikrat. Als weitere Mitglieder stehen der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Prof. Dr. Wolfgang Huber, sowie Prof. Dr. Heike Walles fest.

Anzeige

Der Deutsche Ethikrat besteht aus 26 Mitgliedern, die hälftig auf Vorschlag des Bundestags und der Bundesregierung berufen werden. Die Bundesregierung muss ihre Mitglieder noch bestimmen. ER

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige