PERSONALIEN

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2012; 109(15): A-770 / B-668 / C-664

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Jürgen Ebert, Rickmer Braren und Joachim Boese-Landgraf (von links). Foto: Maik Schuck, Weimar
Jürgen Ebert, Rickmer Braren und Joachim Boese-Landgraf (von links). Foto: Maik Schuck, Weimar

Matthias-Lorenz-Forschungspreis – verliehen von der PharmaCept GmbH Berlin, Dotation: 3 000 Euro, an Dr. Rickmer Braren, Technische Universität München, Klinikum rechts der Isar. Der Preis ging an die interdisziplinäre Arbeitsgruppe um Braren für die Arbeit: „Validation of preclinical multiparametric imaging for prediction of necrosis in hepatocellular carcinoma after embolization“. Das Preiskomitee honorierte damit die Forschungen zur präklinischen Validierung von Tumornekrosen beim hepatozellulären Karzinom nach transarterieller Embolisation.

Don Gemsom Award – verliehen von dem American College of Preventive Medicine, Dotation: 5 000 Euro, an Dr. med. Karsten Lunze MPH, Boston. Mit der Auszeichnung würdigte die Gesellschaft seine internationalen Verdienste um die Prävention, insbesondere die Stillförderung. Dr. Lunze studierte an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Harvard-Universität und ist derzeit an der Universität Boston im Bereich Gesundheit und Menschenrechte klinisch und forschend tätig.

Anzeige

Ehrenring der Universitätsmedizin Mainz – verliehen von dem Fachbereich der Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz an die ehemaligen Prodekane Prof. Dr. med. Fred Zepp und Prof. Dr. med. Peter Brockerhoff. Als erster Prodekan Forschung prägte Zepp nachhaltig die Strukturen der medizinischen Wissenschaft am Standort Mainz. Eine Vielzahl von Erfolgen um die medizinische Forschungsförderung geht auf sein Engagement zurück. Als Prodekan für Studium und Lehre setzte sich Brockerhoff in vorbildlicher Weise für die Interessen der Studierenden ein und zeichnete mitverantwortlich dafür, dass die Weichen in Richtung Ausbildungsexzellenz gestellt wurden. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema