ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2012Reha-App: 1 500 Rehakliniken im Überblick

MEDIEN

Reha-App: 1 500 Rehakliniken im Überblick

Dtsch Arztebl 2012; 109(15): A-767 / B-665 / C-661

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Informationen zu mehr als 1 500 ambulanten und stationären Rehabilitationseinrichtungen stellt die Medizinische Medien-Informations GmbH (MMI), Offenbach, iPhone- und iPad-Nutzern jetzt auch für die Recherche unterwegs zur Verfügung – zusätzlich zu den bisher verfügbaren Angeboten per Buch, CD, Webseite (www.rehakliniken.de) und über die direkte Anbindung an Praxisverwaltungssysteme.

Die mobile Applikation zeichnet sich durch ihre einfache Bedienbarkeit und die umfassend dargebotenen Informationen zu ärztlicher Verantwortung, Leistungen und Therapien aus. Patienten können nicht nur Behandlungszentren in ihrer Nähe finden, sondern auch weiterführende Informationen zu den Therapiemöglichkeiten in den einzelnen Einrichtungen aufrufen. Hat man die App einmal heruntergeladen, kann man sie jederzeit – auch offline – verwenden.

Anzeige

Eine direkte Kontaktaufnahme mit der gewünschten Einrichtung ist direkt aus der App heraus möglich. Die angebundene Routenplanerfunktion weist schnell den Weg zur gewünschten Einrichtung. Die „MMI Reha-App“ steht ab sofort im iTunes-Store kostenfrei zum Download bereit. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema