ArchivDeutsches Ärzteblatt16/1996Gerling: Absicherung bei Berufsunfähigkeit

VARIA: Wirtschaft - Versicherungen

Gerling: Absicherung bei Berufsunfähigkeit

fp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Gerling-Konzern hat nach eigenen Angaben ein neues Versorgungsmodell zur Einkommensabsicherung bei Berufsunfähigkeit auf den Markt gebracht, "das insbesondere auf den Bedarf von Jungunternehmern zugeschnitten ist". Da vor allem in der schwierigen Zeit der Existenzgründung Einkommensausfälle infolge von Berufsunfähigkeit kaum zu verkraften seien, bietet die neue Police gerade beim Versorgungsfall in dieser kritischen Phase ein besonders hohes Ersatzeinkommen zur dauerhaften Sicherung. Werde bei einem späteren Eintritt von Berufsunfähigkeit die Risikoabsicherung nicht mehr in der für die Anfangsphase vereinbarten Höhe benötigt, könnten die versicherten Leistungen entsprechend dem individuellen Bedarf stufenweise abgesenkt werden. Dadurch würden sich in erheblichem Umfang Beiträge einsparen lassen. fp
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote