PHARMA

Kurz informiert

Dtsch Arztebl 2012; 109(20): A-1041

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Aktualisierte Hinweise zur kardiovaskulären Überwachung zu Beginn der Therapie mit Gilenya® Nach einer umfassenden Nutzen-Risiko-Bewertung des selektiven Immunsuppressivums Fingolimod (Gilenya, Novartis) durch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA sind die Überwachungsmaßnahmen präzisiert worden. In einem neuen Rote-Hand-Brief sind nunmehr Hinweise zu Vor- und Begleiterkrankungen sowie zu Begleitmedikamenten enthalten, bei denen die Gabe von Fingolimod nicht empfohlen wird. Außerdem werden die erforderlichen Maßnahmen zur Überwachung bei Behandlungsbeginn und Kriterien für ein verlängertes Monitoring aufgeführt (www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/RHB/Archiv/2012/20120426.pdf).

Selbst wärmende Patientendecke – Mölnlycke Health Care bietet eine aktive selbst wärmende Patientendecke an. Barrier EasyWarm ermöglicht ein zehn Stunden anhaltendes Wärmemanagement für die gesamte perioperative Phase, komfortabel und ohne Stromversorgung. Die Patientendecke ist daher auch für den Einsatz im Rettungswagen und der Notfallmedizin geeignet. Die Decke erwärmt sich nach Öffnung automatisch innerhalb von 30 Minuten auf circa 40 °C und hält diese Temperatur für bis zu zehn Stunden aufrecht. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema