PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2012; 109(20): A-1038 / B-896 / C-886

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Selma-Meyer-Dissertationspreis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Dotation: 2 500 Euro. Mit dem Preis sollen zukunftsorientierte pädiatrische Promotionsarbeiten ausgezeichnet werden. Bewerbungsschluss ist der 1. Juni. Bewerbungen an die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Dr. Norbert Wagner, Geschäftsstelle, Chausseestraße 128/129, 10115 Berlin. Weitere Informationen unter: www.dgkj.de.

Preis für Transfusionsmedizin und Blutspendewesen der Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes – ausgeschrieben von den Blutspendediensten des Deutschen Roten Kreuzes, Dotation: 25 000 Euro. Preiswürdig sind Forschungen auf dem Gebiet der Transfusionsmedizin und der angrenzenden Gebiete. Alternativ kann auch das Gesamtwerk eines Forschers geehrt werden. Bewerbungen bis zum 15. Juni an: Prof. Dr. med. Jürgen Bux, DRK-Blutspendedienst West, Feithstraße 182, 58097 Hagen, j.bux@bsdwest.de.

Adumed-Forschungspreis – ausgeschrieben von der Adumed-Stiftung, Dotation: 5 000 Euro. Der Preis wird für Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bevorzugt aus dem Bereich der Grundlagenforschung verliehen. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni. Bewerbungen an info@adumed.de. Weitere Informationen unter: www.adumed.de.

Anzeige

Walther-und-Christine-Richtzenhain-Preis – ausgeschrieben von dem Deutschen Krebsforschungszentrum, gestiftet von Walther und Christine Richtzenhain. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis zeichnet eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der translationalen Krebsforschung aus. Der Schwerpunkt soll auf dem erfolgreichen Transfer von Forschungsergebnissen in mögliche klinische Anwendungen liegen. Bewerbungen bis zum 30. Juni an den Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Krebsforschungszentrums, Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Postfach 10 19 49, 69009 Heidelberg. Weitere Informationen: www.dkfz.de.

Medizinisch-humanitärer Förderpreis – ausgeschrieben von der Else-Kröner-Fresenius-Stiftung, Dotation: 50 000 Euro. Prämiert werden Projekte mit beispielhaftem humanitärem Engagement für notleidende und kranke Menschen in Entwicklungsländern. Bewerbungen können bis zum 15. Juli eingereicht werden an: Else-Kröner-Fresenius-Stiftung, Geschäftsstelle Bad Homburg, Am Pilgerrain 15, 61352 Bad Homburg. Weitere Informationen unter: www.ekfs.de. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema