PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2012; 109(24): A-1248 / B-1072 / C-1061

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Joachim Grifka (54), Direktor der Orthopädischen Klinik für die Universität Regensburg im Asklepios-Klinikum Bad Abbach, ist auf der Gründungsversammlung der Gemeinsamen Konferenz der Lehrstuhlinhaber für Orthopädie und Unfallchirurgie in Frankfurt/M. zum Vorsitzenden gewählt worden.

Priv.-Doz. Dr. med. Axel Hegele (42), Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg, ist von der Philipps-Universität Marburg an der Lahn zum außerplanmäßigen Professor ernannt worden.

Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Hans-Jürgen Möller (66), Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität in München, ist in den Ruhestand getreten. Sein Nachfolger ist Prof. Dr. med. Peter G. Falkai (50), derzeit noch Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Göttingen.

Anzeige

Dr. med. Frank P. Schulze (49), Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Marienhospital Mülheim, ist zum Präsidenten der Deutschen Sektion des International College of Surgeons gewählt worden. Das 1935 gegründete College hat 8 000 Mitglieder aus 100 Nationen und seinen Hauptsitz in Chicago, USA.

Prof. Dr. med. Hans-Ulrich Steinau (66), Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, scheidet nach mehr als 20-jähriger Tätigkeit aus den Diensten des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil und der Ruhr-Universität Bochum aus.

Priv.-Doz. Dr. med. Michael A. Überall (49), ist zum neuen Präsidenten der Deutschen Schmerzliga gewählt worden. Er ist Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Neuropädiatrie und Direktor des Instituts für Neurowissenschaften, Algesiologie und Pädiatrie in Nürnberg. An der Spitze der Schmerzliga stand seit 1997 Dr. med. Marianne Koch, die im Juli 2011 ihr Amt niederlegte und zur Ehrenpräsidentin ernannt wurde. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema