ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2012Online-Plattform: Vermittlung ehrenamtlicher Helfer

MEDIEN

Online-Plattform: Vermittlung ehrenamtlicher Helfer

Dtsch Arztebl 2012; 109(26): A-1384 / B-1198 / C-1178

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ehrenamtliche Helfer geben in der Küche eines Restaurants Essen an Bedürftige aus. Foto: picture alliance
Ehrenamtliche Helfer geben in der Küche eines Restaurants Essen an Bedürftige aus. Foto: picture alliance

Das Ende 2011 gegründete Netzwerk DOOGOOD für soziale Verantwortung unter www.doogood.org vermittelt bundesweit ehrenamtliche Tätigkeiten, um Notstände und Engpässe im sozialen Bereich dadurch abzubauen. Bundesweit sind derzeit etwa 60 000 Sozialinstitutionen, Vereine und Gemeinden auf der Plattform erfasst.

Ähnlich wie bei einer klassischen Partnerbörse füllen Sozialinstitutionen, gemeinnützige Vereine oder Gemeinden ein Suchprofil aus. Dort legen sie fest, welche Art von Helfern sie zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrer Institution benötigen. Auf der anderen Seite erstellen die Ehrenamtsuchenden ein Angebotsprofil, in welchem Bereich, wann und wie lange sie tätig sein möchten. Die Plattform gleicht dar- aufhin Angebote und Nachfragen ab und schlägt freiwilligen Helfern Sozialinstitutionen vor, die ihren Wünschen am besten entsprechen. Das Portal ist in seiner Basisnutzung für alle Teilnehmer kostenfrei.

Anzeige

Darüber hinaus bietet das Netzwerk gegen eine geringe Gebühr zusätzliche Serviceleistungen für Premiumnutzer an. Dabei handelt es sich um Leistungen sowohl für Sozialinstitutionen als auch für die Ehrenamtlichen, die sich für einen Prämienempfang registrieren.

Für jede ehrenamtlich geleistete Stunde wird jeweils ein „DOOGOOD“-Punkt gutgeschrieben. Die so erworbenen Punkte können dann in einem Prämienbereich, ähnlich wie bei den Meilenprogrammen von Fluglinien, in Sachprämien oder Bildungsangebote eingetauscht werden. Die Prämien werden von Wirtschaft und Industrie gegen entsprechende Spendenbelege und Bewerbung auf dem Portal zur Verfügung gestellt. Premiumnutzer auf der Seite der suchenden Institutionen können zudem Förderanträge bei dem Netzwerk stellen.

Das Netzwerk wird von der DOOGOOD-Stiftung für soziale Verantwortung mit Sitz in Oberhaching bei München getragen. Sie sichert als Gesellschafterin der gleichnamigen Dienstleistungs-GmbH die Unternehmensstrategie dieser als wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb tätigen GmbH. Die Erlöse der GmbH gehen entsprechend dem Mehrheitsanteil von 70 Prozent an die Stiftung. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema