ArchivDeutsches Ärzteblatt37/1998„Das Hohe Lied der Liebe„

SPEKTRUM: Bücher

„Das Hohe Lied der Liebe„

Dtsch Arztebl 1998; 95(37): A-2229 / B-1899 / C-1783

Wachtmeister, Rosina

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS "Das Hohe Lied der Liebe"
versucht Rosina Wachtmeister in ihrem gerade erschienenen Buch ausschnittweise grafisch zu illustrieren. In einem Rausch von Farben und Formen setzt die Malerin das Wechselbad der Gefühle, die Sehnsüchte und Wünsche der Liebenden, um. Sie orientiert sich hierbei an den biblischen Versen in der Übersetzung von Martin Luther. In ihrer üblichen Art und Weise arbeitet sie auch hier, wie in den bereits erschienenen Büchern "Die Weihnachtsgeschichte" und "Die Schöpfung", mit den ihr eigenen Gold- und Silbereffekten und den handgeschriebenen Texten. Neu sind die Kollagentechniken, die im Gesamtkontext für den Kenner gewöhnungsbedürftig sind (Rosina Wachtmeister: Das Lied von der Liebe, Pattloch Verlag, Augsburg 1998, 32 Seiten, Hardcover mit Heißfolienprägung, 29,80 DM). et


Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige