ArchivMedizin studieren4/2012Psychotest: Ist Medizin das Richtige für mich?

Studium

Psychotest: Ist Medizin das Richtige für mich?

Deutsches Ärzteblatt Studieren.de, 4/2012: 12

Hibbeler, Birgit

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: picture alliance
Foto: picture alliance

Glückwunsch! Sie haben einen der begehrten Medizinstudienplätze bekommen. Doch zweifeln Sie daran, ob Sie wirklich Arzt werden wollen? Dieser Fragebogen kann Ihnen helfen.

Während des Studiums möchte ich . . .

Anzeige

1 den Sommer komplett in der Bibliothek verbringen.

2 auch privat nur noch Fragen beantworten, wenn ich Antwortmöglichkeiten zum Ankreuzen bekomme.

3 genügend Zeit zum Chillen haben.

4 meinen ersten Kneipenführer schreiben.

Wenn mich jemand Herr/Frau Doktor nennt . . .

1 finde ich das angemessen.

2 sage ich: „Ach, lassen Sie den Doktor ruhig weg.“

3 packe ich sofort mein Stethoskop aus und werfe es mir lässig um den Hals.

4 stelle ich klar, dass ich nur der Pflegepraktikant bin.

Auf meine medizinischen Fähigkeiten
werde ich häufig angesprochen, weil . . .

1 ich Wundnähte und kleinere Amputationen selbst vornehme.

2 mir oft rausrutscht: „Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt!“

3 ich sämtliche anatomischen Strukturen am Hähnchenschenkel benennen kann.

4 Ist bisher nicht vorgekommen.

Wenn ich in den Supermarkt gehe, . . .

1 nehme ich anderen Kunden den Einkaufszettel weg, lerne ihn auswendig und bitte sie, mich abzufragen.

2 spreche ich die Kassiererin behutsam auf ihr offenkundiges Gewichtsproblem an.

3 hoffe ich, dass jemandem schwindlig wird, damit ich helfen kann.

4 nehme ich mir erst mal einen Einkaufswagen.

Mein liebster medizinischer Fachbegriff ist . . .

1 idiopathische frontotemporale Cephalgie.

2 paroxysmaler iatrogener Tremor.

3 generalisierte kognitive Dysfunktion.

4 Bitte, was?

Der Arztberuf passt zu mir, weil . . .

1 mir die Farbe weiß so gut steht.

2 ich keine Hobbys und keine Freunde habe.

3 ich schon als Kind einen Arztkoffer hatte.

4 Wenn ich das wüsste, würde ich den Test nicht machen.

Auflösung:

Alle Fragen beantwortet? Dann addieren Sie die Zahlen, die vor den gewählten Antworten stehen.

6 bis 9 Punkte: Sie haben das richtige Studienfach gewählt, neigen allerdings zur Selbstüberschätzung. Mit anderen Worten: Sie haben das Zeug zum Chefarzt.

10 bis 20 Punkte: Leute wie Sie brauchen wir. Sie sind von Ihren Fähigkeiten überzeugt, aber haben einen gewissen Realitätssinn. Im weißen Kittel sehen Sie bestimmt auch gut aus. Ihre Patienten werden Sie lieben.

21 bis 24 Punkte: Medizin ist das Richtige für Sie. Sonst hätten Sie wohl kaum ohne Protest diese sinnlosen Fragen beantwortet. Einem erfolgreichen Examen steht nichts mehr im Wege. Dr. med. Birgit Hibbeler

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema