ArchivDeutsches Ärzteblatt17/1996Wettbewerber auf dem Welt- Automarkt

VARIA: Auto und Verkehr

Wettbewerber auf dem Welt- Automarkt

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die japanischen Automobilhersteller haben auf den Märkten der Welt kräftige Einbußen erlitten. Insgesamt exportierten sie 1995 rund 3,8 Millionen Kraftwagen (Personen- und Nutzfahrzeuge) – 15 Prozent weniger als im Jahr davor. Trotz dieses Rückgangs konnte Japan seine Stellung als größter Autoexporteur halten. Zuwächse erzielten dagegen die deutschen Autofabriken. Rund 2,6 Millionen Fahrzeuge verließen 1995 die Werkshallen in Richtung Ausland, fast zehn Prozent mehr als 1994. Damit festigten die Deutschen ihren zweiten Platz und rückten ein gutes Stück an die Japaner heran. Den mit Abstand größten Ausfuhrerfolg – plus 20 Prozent – erzielten die Italiener. Mit 807 000 exportierten Autos erreichten sie allerdings nur den neunten Rang.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote