ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2012Bundestag: Sterbehilfe-Entwurf an Ausschüsse überwiesen

AKTUELL

Bundestag: Sterbehilfe-Entwurf an Ausschüsse überwiesen

Dtsch Arztebl 2012; 109(49): A-2444 / B-2000 / C-1956

KNA; EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Der Gesetzentwurf gegen gewerbsmäßige Förderung der Selbsttötung ist nach der Ersten Lesung im Bundestag an den Rechts- und den Innenausschuss überwiesen worden. Der Entwurf wurde in der Nacht zum 30. November behandelt. Die Reden wurden zu Protokoll gegeben.

Der von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) vorgelegte Gesetzentwurf soll die gewerbsmäßige, auf Gewinnerzielung angelegte Suizidbeihilfe verbieten. Angehörige oder andere dem Suizidwilligen nahestehende Personen hingegen sollen sich nicht strafbar machen, wenn sie nur Teilnehmer an der Tat sind und selbst nicht gewerbsmäßig handeln. kna/EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema