PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2012; 109(50): A-2532 / B-2074 / C-2030

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Deutscher Studienpreis – ausgeschrieben von der Körber-Stiftung, Dotation: drei erste Preise mit 30 000 Euro, sechs weitere Preise mit 3 000 Euro. Gesucht werden Beiträge von Nachwuchswissenschaftlern, die von herausragender gesellschaftlicher Bedeutung sind. Substanzielle und innovative Dissertationen werden mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 100 000 Euro ausgezeichnet. Bewerben können sich Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen, die ihre Dissertation im Jahr 2012 summa oder magna cum laude abschließen/abgeschlossen haben. Weitere Informationen: www.koerber-stiftung.de. Einsendeschluss ist 1. März 2013. Bewerbungen unter: www.studienpreis.de.

Dr.-Karl-Robert-Brauns-Forschungspreis für Augenheilkunde – ausgeschrieben von der Stiftung Dr. Liselotte und Dr. Karl-Robert Brauns, Dotation: 40 000 Euro. Mit dem Preis soll eine herausragende Forschungsidee auf der Basis sehr guter Vorarbeiten prämiert werden. Es können sowohl experimentelle als auch klinisch wissenschaftliche Projekte gefördert werden. Ebenfalls ausgeschrieben wird der Dr.-Liselotte-Brauns-Preis für Innere Medizin, Dotation: 7 500 Euro. Informationen unter: www.stiftungdrbrauns.de. Einsendeschluss für beide Preis ist der 31. März 2013. Bewerbungen an: Stiftung Dr. Liselotte und Dr. Karl-Robert Brauns, c/o Notariat Schmiedestraße – Notar Dr. Stefan Tiedemann, Schmiedestraße 2, 20095 Hamburg.

Theodor-Naegeli-Preis – ausgeschrieben von der Theodor-Naegeli-Stiftung, Dotation: 100 000 bis 120 000 Franken, zur Förderung der medizinischen Forschung auf dem Gebiet der Thromboembolie, der Gerontologie beziehungsweise der Geriatrie. Bewerbungen sind elektronisch im PDF-Format einzureichen (bis zum 31. März 2013) an: Theodor-Naegeli-Stiftung, c/o Martin Wicki, Sekretär, Brunnrainstraße 24, CH-4411 Seltisberg; martin.wicki@gmx.net, http://dl.dropbox.com/u/490970/N13-Auslobung.pdf.

Anzeige

Promotionspreis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU). Der Preis wird für die beste eingereichte Dissertation aus den Jahren 2011 bis 2013 im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie vergeben und besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag von 2 500 Euro. Weitere Informationen unter: www.dgu-online.de.

Einsendeschluss ist der 31. März 2013. Bewerbungen an: Generalsekretär der DGU, Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema