Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Unser Beitrag hatte ausschließlich zum Ziel, wie es seine Überschrift ja auch aussagt, auf Gefahren aufmerksam zu machen, die im Grunde lange bekannt sind. In Einzelfällen wird immer wieder über diese, mit der Folge mitunter schwerer gesundheitlicher Schäden für den Patienten, aber auch finanzieller Belastungen für den Arzt, dem ein Behandlungsfehler nachgewiesen wird, hinweggesehen.

Auf die stets notwendige Prüfung durch den behandelnden Arzt, ob weniger komplikationsträchtige „alternative“ Behandlungsmethoden statt einer Injektion infrage kommen, konnten wir nur hinweisen. Sie auch nur anzudeuten, hätte den Rahmen des Beitrages gesprengt.

So ist die von Herrn Kollegen Mücke und seinen Koautoren in ihrer Stellungnahme erwähnte niedrigdosierte Schmerzbestrahlung eine dieser vielen möglichen Alternativen bei bestimmten Erkrankungen, natürlich nicht bei allen, bei denen Injektionen mit Kortikoiden indiziert sind.

DOI: 10.3238/arztebl.2013.0010b

Prof. Dr. med. Christian Holland
Ärztekammer Nordrhein, Düsseldorf
gak@aekno.de

Interessenkonflikt

Herr Smentkowski erhielt Reisekostenerstattung und Vortragshonorare von der Firma Bayer AG. Prof. Holland, Herr Jaeger, Dr. Weber und Dr. Otto erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

1.
Holland C, Jaeger L, Smentkowski U, Weber B, Otto C: Septic and aseptic complications of corticosteroid injections: an assessment of 278 cases reviewed by expert commissions and mediation boards from 2005 to 2009. Dtsch Arztebl Int 2012; 109(24): 425–30. VOLLTEXT
1. Holland C, Jaeger L, Smentkowski U, Weber B, Otto C: Septic and aseptic complications of corticosteroid injections: an assessment of 278 cases reviewed by expert commissions and mediation boards from 2005 to 2009. Dtsch Arztebl Int 2012; 109(24): 425–30. VOLLTEXT

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige