PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2013; 110(1-2): A-36 / B-34 / C-34

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Helmut-Wölte-Preis – ausgeschrieben von der Helmut-Wölte-Stiftung für Psychoonkologie, Dotation: 2 500 Euro. Die Stiftung unterstützt Initiativen zur psychosozialen Versorgung von Krebspatienten und ihren Angehörigen, die bei wissenschaftlich fundierter Praxis innovativen, zukunftsweisenden Modellcharakter besitzen. Weitere Informationen unter: www.helmut-woelte-stiftung.de. Einsendeschluss ist der 31. März. Bewerbungen in digitaler Form unter dem Stichwort „Helmut-Wölte-Preis 2013“ an: Priv.-Doz. Dr. Andrea Schumacher, Medizinische Klinik A, Universitätsklinikum Münster, 48129 Münster; andrea.schu macher@helmut-woelte-stiftung.de.

Hospitationsstipendien für Pädiatrische Dermatologie und/oder Pädiatrie – ausgeschrieben von der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Dermatologie. Das Stipendium wird dreimal vergeben mit dem Ziel, eine Hospitation oder die Durchführung eines wissenschaftlichen Projekts auf dem Gebiet der Kinderdermatologie zu ermöglichen. Gewährt wird ein Reise- und Übernachtungszuschuss zu einer pädiatrischen Einrichtung im deutschsprachigen Raum von wöchentlich 250 Euro für vier bis acht Wochen. Weitere Informationen unter: www.paediatrische-dermatologie.de. Einsendeschluss ist der 31. März. Bewerbungen an: Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Charitéplatz 1, 10117 Berlin; ulrike.blume-peytavi@charite.de.

Theo-und-Friedl-Schöller-Preis für Altersmedizin – ausgeschrieben von der Theo-und-Friedl-Schöller-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Altersmedizin im Klinikum Nürnberg, für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Dotation: 20 000 Euro. Bewerben können sich Mediziner, die im Bereich der konservativen Altersmedizin arbeiten, und Vertreter angrenzender Wissenschaften aus den Bereichen der Lebens-, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie aus Geistes-, Sozialwissenschaften und der Gesundheitsökonomie. Einzureichen ist ferner eine Versicherung, dass die Arbeit nicht für eine andere Ausschreibung eingereicht ist oder ausgezeichnet wurde. Form der Bewerbung: maximal zehn Seiten Umfang, Schriftgröße 12 Punkt, einzeiliger Zeilenabstand, DIN A4, einseitig bedruckt, nicht gelocht und nicht geheftet – zusätzliche Anfertigung auf CD-ROM im PDF-Format oder als Word-Dokument. Bewerbungen (bis zum 30. April) an: Zentrum für Altersmedizin am Klinikum Nürnberg, Johanna Myllymäki-Neuhoff, Prof.-Ernst-Nathan-Straße 1, 90419 Nürnberg; Johanna.Myllymaeki-Neuhoff@klinikum-nuernberg.de. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema