ArchivDeutsches Ärzteblatt PP1/2013Psychische Erkrankungen: Initiative hilft am Arbeitsplatz

AKTUELL

Psychische Erkrankungen: Initiative hilft am Arbeitsplatz

PP 12, Ausgabe Januar 2013, Seite 5

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine Initiative gegen psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt gestartet. Im Rahmen des Projektes „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ (psyGA) bietet es Unternehmen im Internet praxisnahe Lösungen zu dem Thema. Laut BMAS nimmt die Arbeitsunfähigkeit unter Beschäftigten aufgrund psychischer Erkrankungen deutlich zu. Wie der BKK-Gesundheitsreport 2011 zeige, waren 2010 bereits zwölf Prozent aller Arbeitsunfähigkeitszeiten psychisch bedingt – ein massiver Anstieg gegenüber 1980 (zwei Prozent).

Die Folgen sind erheblich: Etwa 763 000 Erwerbstätigkeitsjahre gehen nach Schätzungen dadurch mittlerweile verloren, so das BMAS. Deshalb soll das Projekt Unternehmen umfassende Hilfestellung für die Förderung der psychischen Gesundheit im Betrieb bieten. Über das Web-Portal erhalten Führungskräfte sowie Mitarbeiter konkrete Unterstützung für ihren Arbeitsalltag.

Dazu gehören neben umfangreichen Informationen zur psychischen Gesundheit auch praktische Tipps, diverse Best-Practice-Beispiele, vielfältige Arbeitshilfen sowie Tests zur Selbsteinschätzung. Die Handlungsfelder reichen von Fragen der Führungskultur über Aspekte der zunehmenden Arbeitsverdichtung und der Work-Life-Balance bis hin zum Umgang mit Konflikten. Das Portal richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und bietet handhabbare Lösungen für die Praxis. hil

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
Deutsches Ärzteblatt print
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema