ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2013KV Hessen: Dastych zum Vorsitzenden gewählt

AKTUELL

KV Hessen: Dastych zum Vorsitzenden gewählt

Dtsch Arztebl 2013; 110(5): A-158

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Frank Dastych, Foto: KV Hessen/Buchalik
Frank Dastych, Foto: KV Hessen/Buchalik

Der Hals-Nasen-Ohren-Arzt Frank Dastych aus Bad Arolsen ist neuer Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen. Neuer stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes ist der Lautertaler Hausarzt Dr. med. Günter Haas. Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) der KV wählte die beiden am 24. Januar in ihre Ämter. Vorsitzender der VV ist künftig Dr. med. Klaus-Wolfgang Richter, Orthopäde in Kelkheim bei Frankfurt, zum Stellvertreter bestimmte die VV Dr. med. Eckhard Starke, Hausarzt in Offenbach.

Dastych war acht Jahre Vorsitzender der VV. Die Delegierten wählten ihn mit 43 von 50 abgegebenen Stimmen zum Vertreter des fachärztlichen Versorgungsbereichs in den Vorstand. Haas vertritt den hausärztlichen Versorgungsbereich im Vorstand, nachdem er acht Jahre dem Hauptausschuss der KV Hessen angehörte und seit Jahresbeginn 2011 zudem als stellvertretender Vorsitzender der Ver­tre­ter­ver­samm­lung tätig war. Er erhielt 48 der 50 abgegebenen Stimmen.

Anzeige

Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Vorstand, Frank-Rüdiger Zimmeck und Dr. med. Gerd Zimmermann, ihre Tätigkeit Anfang November 2012 aufgegeben hatten. Der Grund waren staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gegen beide ehemaligen Vorstandsmitglieder. hil

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema