ArchivDeutsches Ärzteblatt6/2013Online-Lernprogramm: Verordnung von Krankenfahrten

MEDIEN

Online-Lernprogramm: Verordnung von Krankenfahrten

Dtsch Arztebl 2013; 110(6): A-230 / B-215 / C-215

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der Mustervordruck 4 zur Krankenbeförderung steht im Mittelpunkt des E-Learning- Programms. Foto: dapd
Der Mustervordruck 4 zur Krankenbeförderung steht im Mittelpunkt des E-Learning- Programms. Foto: dapd

Die AOK hat ihre Online-Lernprogramme für niedergelassene Ärzte und Medizinische Fachangestellte um ein weiteres Angebot ergänzt: Mit dem „Praxiswissen Quickcheck“ zur Krankenbeförderung können sich Praxisteams jetzt auch über die Verordnung von Krankenfahrten informieren. Bei der Verordnung mit dem Mustervordruck 4 zur Krankenbeförderung gibt es vieles zu beachten – zum Beispiel die medizinische Notwendigkeit eines Transportes oder die Wahl des richtigen Beförderungsmittels. Das Lernprogramm vermittelt das Wissen in einem Lernteil mit sechs Fallbeispielen. Hier können Ärzte und Praxisteams ihre Kenntnisse testen und vertiefen. Wer den „Quickcheck“ erfolgreich absolviert hat, kann sich die Teilnahme zertifizieren lassen.

Ergänzt wird das Programm durch einen Informationsteil unter dem Titel „Praxiswissen“, in dem Erläuterungen zu den Fällen abrufbar sind. Zudem haben die Nutzer die Möglichkeit, sich direkt in die Regelungen der Krankentransport-Richtlinie hineinzuklicken.

Anzeige

Neben diesem Programm gibt es bereits einen „Praxiswissen Quickcheck“ zur Verordnung von häuslicher Krankenpflege sowie zur Verordnung von Heilmitteln. Ziel der Programme ist es, Rückfragen der Krankenkassen wegen falsch ausgefüllter Formulare zu vermeiden.

Internet: www.aok-gesundheitspartner.de/bund/arztundpraxis/elearning/index.html EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema