ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2013Website: Niedergelassene Krebsspezialisten informieren

MEDIEN

Website: Niedergelassene Krebsspezialisten informieren

Dtsch Arztebl 2013; 110(8): A-327

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Verabreichung einer Infusion im Chemotherapieraum einer onkologischen Praxis, Foto: dpa
Verabreichung einer Infusion im Chemotherapieraum einer onkologischen Praxis, Foto: dpa

Wer einen niedergelassenen Krebsspezialisten in seiner Nähe sucht, wird im Internet unter www.bnho.de fündig. Der Berufsverband der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Deutschland e.V. – BNHO bietet auf seiner Website für Mitglieder und Interessierte praktische Serviceleistungen und ein vielfältiges Informationsangebot.

Im Zentrum steht dabei die Arztsuche. „Mit der interaktiven Landkarte haben wir ein nutzerfreundliches Tool geschaffen, mit dessen Hilfe zuweisende Ärzte oder Patienten schnell und unkompliziert einen niedergelassenen Krebsspezialisten in ihrer Nähe finden können“, sagte der BNHO-Vorsitzende Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Schmitz. Die Datenbank enthält die Kontaktdaten der 575 niedergelassenen Hämatologen und Onkologen, die jährlich etwa 600 000 Krebspatienten in Deutschland versorgen. Zusätzlich bietet die Website neben aktuellen gesundheits- und berufspolitischen Meldungen aus der Onkologie auch Informationen zu den Aktivitäten des Vorstands und der Regionalgruppen sowie zum Leistungsspektrum onkologischer Schwerpunktpraxen. Termine zu Workshops sowie bundesweite Stellenangebote in Schwerpunktpraxen sind ebenfalls abrufbar.

Anzeige

Für die Mitglieder des Berufsverbands gibt es einen passwortgeschützten Bereich. Hier sind Informationen zu Gesetzen und Richtlinien sowie zu Sachthemen für den Praxisalltag verfügbar, so zum Beispiel zur Zertifizierung onkologischer Schwerpunktpraxen. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema