PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2013; 110(9): A-394 / B-360 / C-360

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Forschungspreis „Intensivmedizin” – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN), Dotation: 5 000 Euro, für besondere wissenschaftliche experimentelle und klinische Arbeiten auf dem Gebiet der internistischen und allgemeinen Intensivmedizin beziehungsweise der Notfallmedizin. Weitere Informationen unter: www.dgiin.de. Einsendeschluss ist der 15. März. Bewerbungen an: Geschäftsstelle der DGIIN, Seumestraße 8, 10245 Berlin oder an: gs@dgiin.de.

Forschungspreis „Notfallmedizin” – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN), Dotation: 2 500 Euro, für besondere wissenschaftliche experimentelle und klinische Arbeiten auf dem Gebiet der internistischen und allgemeinen Intensivmedizin beziehungsweise der Notfallmedizin. Weitere Informationen unter: www.dgiin.de. Einsendeschluss ist der 15. März. Bewerbungen an: Geschäftsstelle der DGIIN, Seumestraße 8, 10245 Berlin oder an: gs@dgiin.de.

DACED-Zukunftspreis – ausgeschrieben von Ferring-Arzneimittel für wissenschaftlich hervorragende experimentelle oder klinische Arbeiten auf dem Gebiet der chronisch entzündlichen Darm­er­krank­ungen. Der mit 7 500 Euro dotierte Preis wird auf der Sitzung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für chronisch entzündliche Darm­er­krank­ungen (DACED) im Juni vergeben. Bewerben können sich promovierte Wissenschaftler, die durch ihre bisherige und aktuelle wissenschaftliche Tätigkeit auf diesem Gebiet ausgewiesen sind und das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. Einsendeschluss ist der 30. April. Bewerbungen an: bachmann.oliver@mh-hannover.de. Weitere Informationen: www.dgvs.de

Anzeige

Adalbert-Czerny-Preis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) für wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin mit Einschluss ihrer Grenzgebiete. Dieser Preis besteht aus der Adalbert-Czerny-Medaille, einer Urkunde und einem Geldpreis von 10 000 Euro. Weitere lnformationen unter: www.dgkj.de. Einsendeschluss ist der 1. Mai. Bewerbungen an den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Dr. Norbert Wagner, Geschäftsstelle, Chausseestr. 128/129, 10115 Berlin. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema