ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSSUPPLEMENT: Praxis Computer 5/1998„Arztmanager 98„: Virtuelle Arztpraxis-Simulation

SUPPLEMENT: Praxis Computer

„Arztmanager 98„: Virtuelle Arztpraxis-Simulation

Dtsch Arztebl 1998; 95(40): [29]

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Unternehmerisches Denken und Handeln ist für den Arzt wichtiger denn je - doch häufig fehlt das betriebswirtschaftliche Wissen, um das "Unternehmen Arztpraxis" sicher zu führen. Der "Arztmanager 98" ist eine Software zur interaktiven Arztpraxis-Simulation, mit der Arztpraxen verschiedener Größe und Ausstattung unter betriebswirtschaftlichen Aspekten nachgebildet werden können. Mit Hilfe des als Seminar- und Selbstlernsoftware konzipierten Programms lassen sich unter Verwendung von realistischen Markt- und Strukturdaten komplexe betriebswirtschaftliche Zusammenhänge transparent machen und in der Praxis umsetzen. Mit rund 70 Parametern kann der Arzt die Situation der eigenen Praxis oder die der zu gründenden oder zu übernehmenden Praxis für die Dauer von maximal 40 Quartalen simulieren. In den einzelnen Managementbereichen können circa 100 betriebswirtschaftliche Entscheidungen getroffen werden. Dazu gehören beispielsweise:
n im Bereich Personal: Personaleinstellungen und -entlassungen, Gehälter, Urlaubstage und Sonderleistungen, Weiterbildungsseminare, verschiedene Führungsstile, statistische Auswertungen, Auslastungsgrade, Motivationsfaktoren;
n im Bereich Räume: Überwachung der Miet- und Nebenkosten, Energiesparmaßnahmen, Instandhaltungsmaßnahmen, Reinigungsmaßnahmen;
n im Bereich Geräte: Investition in medizinische Geräte, Praxis-EDV, Praxisausstattung, Finanzierung durch Leasing, Wartungskosten, Reparaturmaßnahmen;
n im Bereich Organisation: Öffnungszeiten, Patienten-Bestellsystem, Kommunikationsanlagen, Tätigkeitsabgrenzungen des Personals, Materialbedarfplanung;
n im Bereich Finanzen: Darlehensaufnahme in variabler Höhe und mit verschiedenen Laufzeiten, Anlage von Festgeldern, Zahlungsmodalitäten und Mahnverfahren;
n im Bereich Verwaltung: Kassen- und Privatliquidation, Honorar- und Fallzahlentwicklungen, Terminplanung, Steuerung der Privatentnahmen;
n im Bereich Rechnungswesen: Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz, Finanzbericht und Cash-flowBerechnung, Deckungsbeitragsberechnung, Kennzahlenanalye;
n im Bereich Analysen: Gewinnschwellenanalyse mit verkürzter Deckungsbeitragsrechnung, grafische Auswertungen zu Kostenstrukturen, Bilanzpositionen, Statistiken zu Fallzahl-, Aufwands- und Kostenentwicklung u. a. Das Programm ist speziell auf Computerlaien ausgerichtet, damit sich der Lernende auf die Inhalte konzentrieren kann. Eine betriebswirtschaftliche Statusanzeige in Form von Ampelphasen unterrichten ihn jeweils über kritische Unternehmenssituationen. Darüber hinaus gibt es eine kontextsensitive Hilfefunktion und ein BWLGlossar mit Erläuterungen zu über 150 Begriffen. Mit Hilfe von Fallstudien kann der Arzt sich auch als Unternehmer in kritischen wirtschaftlichen Ausgangssituationen testen und hierfür Lösungsansätze entwickeln und umsetzen. Als Fallstudien wurden beispielsweise Liquiditätskrise, Investitionsstau, Gewinnoptimierung, Kosten- und Leistungsrechnung integriert. Anhand eines Stärken-Schwächen-Profils lassen sich die Entscheidungen überprüfen und mit möglichen Alternativen vergleichen.
Der "Arztmanager 98" ist Preisträger in zwei Existenzgründungswettbewerben: So wurde die Software beim Gründerwettbewerb Multimedia 1997 des Bun­des­for­schungs­minis­teriums und beim StartUpGründungswettbewerb 1997 (eine Initiative von "Stern", Sparkassenorganisationen und McKinsey Unternehmensberatung) ausgezeichnet. KBr


Empfohlene Systemvoraussetzungen: IBM-kompatibler PC mit Pentium-Prozessor, 16 MB RAM, 10 MB freier Speicherplatz, MS-Windows 3.1, Windows 95 oder NT, SVGA-Grafikkarte
Preis: Arztmanager 98 Privat (für die nichtkommerzielle Nutzung): 399 DM inkl. MwSt.
Bezug: Brüger GmbH & Co. Ärzteberatung KG, Hamburger Allee 6 / 2002, 30161 Hannover, Tel 05 11/31 12 83, E-Mail: aerzteberatung@brueger.de, kostenfreie Demoversion im Internet unter: www.brueger.de. Das Unternehmen bietet auch betriebswirtschaftliche Seminare und Beratungen speziell für Ärzte an.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote