ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2013Versicherung: Problematischer Vergleich
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Sinn und Zweck einer Versicherung ist die Absicherung gegen Risiken, deren Kosten den einzelnen im Einzelfall überfordern können. Kernelement ist die Solidarität innerhalb der Versichertengemeinschaft, der Kohorte. Das ist in jeder Versicherung so, in der Feuerversicherung ebenso wie in der Haftpflicht- oder der Kran­ken­ver­siche­rung, in privaten ebenso wie in öffentlich-rechtlich organisierten. Wer das Element der Umverteilung betont, verlässt den Versicherungsgedanken in Richtung auf eine zweite einkommensabhängige Steuer.

Es ist für die Beitrags- oder Prämienhöhe nur von untergeordneter Bedeutung, ob die Verwaltungskosten ein, fünf oder zehn Prozent betragen. Den Löwenanteil machen die durch die Versorgung der Patienten bedingten Ausgaben aus. Diese sind in den verschiedenen Ländern unterschiedlich. Ein Schwede hat im Durchschnitt erheblich weniger Arztkontakte als ein Deutscher mit entsprechend geringeren Personalbindungszeiten für hochqualifiziertes Personal. Ebenso wichtig für die Höhe der Beiträge ist, wie viele Personen beitragsfrei mitversichert werden, wie zum Beispiel nicht berufstätige Ehepartner . . .

Anzeige

Wer verschiedene Systeme wie Bürgerversicherung, Gesundheitsprämie oder andere Systeme in verschiedenen Ländern vergleicht, muss dann auch die verschiedenen Situationen und Strukturen dieser Länder berücksichtigen wie Altersstruktur und Morbidität der Bevölkerung, Zugangsschwellen zum Gesundheitssystem etc. Nur dann lohnt sich überhaupt ein Blick über den Tellerrand. Und er wird schwierig. Aber mehr als 90 Prozent, den wahren Ausgabenblock, einfach auszublenden, ist schlicht unseriös.

Dr. Harald Mertes, 07747 Jena-Lobeda

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige