ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2013Krankenhaus-Geschäftsführer: Niedrigere Gehälter als in anderen Branchen

BERUF

Krankenhaus-Geschäftsführer: Niedrigere Gehälter als in anderen Branchen

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Führungskräfte in Krankenhäusern verdienen im Schnitt noch nicht einmal halb so viel wie Manager in der freien Wirtschaft: Das Gehalt eines Krankenhaus-Geschäftsführers betrug im vergangenen Jahr durchschnittlich 157 000 Euro, wohingegen ein Geschäftsführer in der Privatwirtschaft im Schnitt 334 000 Euro erhalten hat. Ähnlich groß sind die Vergütungsunterschiede bei Führungskräften im Personalwesen: Krankenhäuser haben ihre Personalchefs 2012 mit durchschnittlich 79 000 Euro im Jahr vergütet, wohingegen Wirtschaftsunternehmen ihnen 131 000 Euro gezahlt haben. In sämtlichen vergleichbaren nichtärztlichen Positionen lagen die Gehälter in Krankenhäusern deutlich unter denen in der freien Wirtschaft. Dies ergab eine aktuelle Studie zur Vergütung von Fach- und Führungskräften in Krankenhäusern, für die die Managementberatung Kienbaum mehr als 2 500 Positionen in knapp 150 Krankenhäusern analysiert hat.

Mehr als drei Viertel der Geschäftsführer von Krankenhäusern erhalten der Studie zufolge eine leistungsorientierte Vergütung. Diese Vergütungsform ist damit im Krankenhausmanagement weniger verbreitet als in der Privatwirtschaft, wo 94 Prozent der Geschäftsführer einen jährlichen Bonus erhalten. JF

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote