PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2013; 110(13): A-624 / B-554 / C-554

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Nachwuchs-Förderpreis Schmerz – ausgeschrieben von der Deutschen Schmerzgesellschaft, Dotation: insgesamt 10 000 Euro, gestiftet von dem Unternehmen Janssen-Cilag. Prämiert werden jährlich zwei zukunftsweisende Projekte zur Therapie chronischer Schmerzen. Bewerben können sich junge Wissenschaftler aus deutschen Forschungseinrichtungen mit dem Schwerpunkt „patientenbezogene Forschung“. Bewerbungen (bis zum 31. Mai) an: www.dgss.org oder www.janssen-cilag.de.

Stiftung Felgenhauer zur Förderung junger Neurowissenschaftler – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie/Stiftung Felgenhauer für junge Neurowissenschaftler, die in der Regel nicht älter als 30 Jahre sind. Die Förderung wird pro Einzelfall bis zu einer Höhe von 3 000 Euro gewährt, insbesondere für kurze Studienaufenthalte in einem angesehenen Labor des In- und Auslandes. Weitere Informationen unter: www.dgn.org. Einsendeschluss ist der 30. Juni. Bewerbungen an: Prof. Dr. Rolf Schneider, Direktor der Neurologischen Klinik, Am Hasenkopf 1, 63739 Aschaffenburg.

Judith-Esser-Mittag-Preis – ausgeschrieben von der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie zur Förderung wissenschaftlicher Arbeiten mit hoher Praxisrelevanz zu allen Aspekten der Subspezialität, Dotation: insgesamt 6 500 Euro. Weitere Informationen unter: www.kindergynaekologie.de. Einsendeschluss ist der 15. Juli. Bewerbungen an: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V., Postfach 10 13 03, 40004 Düsseldorf.

Anzeige

Klaus-Kalveram-Preis – ausgeschrieben von der Klaus-Kalveram-Stiftung, Dotation: 2 500 Euro, zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern in der Allergologie. Eingereicht werden können Arbeiten, die sich mit dem Themengebiet der Arznei- und Nahrungsmittelallergien wissenschaftlich beschäftigen und in sich abgeschlossen sind. Sie können auch bereits publiziert, sollten dann aber nicht älter als zwei Jahre sein. Weitere Informationen unter: www.aeda.de. Einsendeschluss ist der 15. Juli. Bewerbungen an: Ärzteverband Deutscher Allergologen, Geschäftsstelle, Blumenstraße 14, 63303 Dreieich.

UCB-Pharma-Preis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Dotation: 10 000 Euro, für abgeschlossene Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der klinischen und experimentellen Angiologie. Weitere Preise sind der Promotionspreis, Dotation: 2 500 Euro, und der Young Investigator Award, Dotation: 500 Euro. Informationen unter: www.dga-gefaessmedizin.de. Einsendeschluss für alle genannten Preise ist der 15. Juli. Bewerbungen an: Prof. Dr. Ulrich Hoffmann, Ludwig-Maximilians-Universität München, Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Sektion Angiologie, Pettenkoferstraße 8 a, 80336 München. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema