MEDIZIN

Berichtigung

Dtsch Arztebl Int 2013; 110(18): 326

MWR

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In dem Beitrag „Verzögerungen beim morgendlichen Operationsbeginn – Analyse von mehr als 20 000 Fällen in 22 deutschen Krankenhäusern“ von Martin Schuster et al. im Deutschen Ärzteblatt vom 5. April 2013 (Heft 14) sind die Namen der beiden Berufsverbände BDA und BDC nicht korrekt wiedergegeben worden. BDA steht für: „Berufsverband Deutscher Anästhesisten“, BDC bedeutet: „Berufsverband der Deutschen Chirurgen“. MWR

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema