PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2013; 110(19): A-952 / B-830 / C-824

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Max-von-Frey-Preis – ausgeschrieben von der Deutschen Schmerzgesellschaft und von dem Unternehmen Astellas-Pharma, Dotation: 10 000 Euro, für die wissenschaftliche Grundlagenforschung auf dem Gebiet des neuropathischen Schmerzes. Ziel ist es, Nachwuchswissenschaftler und ihre ausgezeichneten Arbeiten einem größeren Publikum vorzustellen, um damit auch das Interesse anderer Forschungseinrichtungen am Forschungsgebiet „neuropathischer Schmerz“ zu wecken. Einsendeschluss ist der 31. Mai. Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen unter:
www.dgss.org/forschung-und-foerderung/forschungsprojekte/max-von-frey-preis oder unter: Deutsche Schmerzgesellschaft e.V., Alt-Moabit 101 b, 10559 Berlin.

DGAKI-Forschungspreis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), Dotation: insgesamt 10 000 Euro, für besonders hochrangige wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Allergologie und klinischen Immunologie, die Maßstäbe für die Entwicklung von Klinik oder Grundlagen des Gebietes gelegt haben. Ebenfalls ausgeschrieben werden der Förderpreis „Spezifische Immuntherapie“, der Nachwuchsförderpreis und das Clemens-von-Pirquet-Stipendium. Weitere Informationen unter: www.dgaki.de. Einsendeschluss für alle genannten Preise ist der 14. Juni. Bewerbungen an: DGAKI-Geschäftsstelle, Schloss 2, 86482 Aystetten.

SilverStar-Förderpreis – ausgeschrieben von dem Unternehmen Berlin-Chemie, Dotation: 25 000 Euro. Haben auch Sie ein Projekt, das speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen mit Diabetes ausgerichtet ist? Gesucht werden praxisorientierte Projekte, Initiativen und Services, die zu einer besseren Versorgung älterer Diabetiker beitragen und die Lebensqualität der Betroffenen erhöhen. Bewerben können sich Gesundheitsprofis (wie zum Beispiel Ärzte, Pflegekräfte oder Apotheker), Angehörige, Freunde, Nachbarn oder selbst Betroffene: Alle, die sich getreu dem Motto „Aktiv für ältere Patienten“ engagieren, sind angesprochen. Einsendeschluss ist der 30. Juni. Informationen und Bewerbungen unter: www.silverstar-preis.de, Berlin-Chemie AG, Kennwort „SilverStar“.

Anzeige

Inge-Edler-Forschungsstipendium – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie-, Herz- und Kreislaufforschung, Dotation: 25 000 Euro. Der Forschungspreis bietet jungen Wissenschaftlern eine einjährige Förderung, um zum akuten Koronarsyndrom (ACS) zu forschen. Ermöglicht wird das Stipendium durch die Unterstützung des forschenden Arzneimittelunternehmens AstraZeneca. Weitere Informationen unter: www.dgk.org. Bewerbungen (bis zum 30. Juni) an: preise-stipendien@dgk.org. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema