ArchivDeutsches Ärzteblatt18/1996Milch und Joghurt als Salmonellenschutz

MEDIZIN: Referiert

Milch und Joghurt als Salmonellenschutz

w

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zumindestens im Tierversuch schützen kalziumhaltige Milch und Joghurtbakterien vor einer Salmonelleninfektion. Ratten wurden mit Salmonella enteritidis infiziert und erhielten am darauffolgenden Tag kalziumhaltige und kalziumfreie Milch oder Joghurt. Unter normaler Milch und Joghurt war eine deutliche Steigerung der Resistenz gegenüber einer Salmonelleninfektion zu verzeichnen, die auf eine Abnahme der luminalen zytolytischen Aktivität oder eine Abnahme der für das Wachstum der Bakterien notwendigen Eisenionen zurückzuführen war. Ob allerdings diese Beobachtungen auch für den Menschen zutreffen, ist derzeit noch nicht bekannt. W


Bovee-Oudenhoven I, Termont D, Dekker R, Van der Meer R: Calcium in milk and fermentation by yoghurt bacteria increase the resistance of rats to salmonella infection, Gut 1996; 38: 59–65
Department of Nutrition, Netherlands Institute for Dairy Research, Ede, Niederlande

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote