ArchivDeutsches Ärzteblatt21/20134. Deutscher Kongress für Patientensicherheit bei medikamentöser Therapie

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

4. Deutscher Kongress für Patientensicherheit bei medikamentöser Therapie

Dtsch Arztebl 2013; 110(21): A-1056 / B-920 / C-916

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

13.–14. Juni in Berlin, Congress Center am Alexanderplatz

Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit, veranstaltet von der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft. In Zusammenarbeit mit: Institut für Arzneitherapiesicherheit, Aktionsbündnis Patientensicherheit, Aktionsplan zur Verbesserung der Arznei­mittel­therapie­sicherheit in Deutschland.

Themen:

Anzeige
  • Steigerung der Adhärenz
  • Intersektorale und interprofessionelle Kommunikation
  • Erfassung und Bewertung von Medikationsfehlern
  • Ökonomische Aspekte (Anreizsysteme) der Arznei­mittel­therapie­sicherheit (AMTS)
  • Studien zur Erfassung der Situation der AMTS in Deutschland
  • Qualitätsmanagement und AMTS
  • AMTS in der Pädiatrie
  • Polypharmazie

Anmeldungsmöglichkeit und weitere Informationen unter: www.patientensicherheit2013.de 

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema